Sie sind hier: Home » Produkte » Kraftstoffe » C.A.R.E. Diesel

C.A.R.E. Diesel

Synthetischer Diesel aus Rest- und Abfallstoffen

Innovativ und nachhaltig in die Zukunft

C.A.R.E. Diesel ist ein hochwertiger synthetischer Dieselkraftstoff. Hergestellt wird er größtenteils aus pflanzlichen Rest- und Abfallstoffen (sog. HVO). Als Kraftstoff aus nachwachsenden Rohstoffen steht C.A.R.E. Diesel für eine vollständige Abkehr von fossilien Energieträgern und sorgt für eine CO2-Reduktion zwischen 70% und 90% im Vergleich zu fossilem Diesel.

Bio, aber kein Bio-Diesel

Trotz der Verwendung pflanzlicher Rohstoffe hat C.A.R.E. Diesel nichts mit dem von früher bekannten Biodiesel (FAME) gemeinsam. Folglich verursacht er auch keine der bekannten Probleme von Biodiesel. Der Kraftstoff entspricht der neuen Norm DIN EN 15940 (Kraftstoffe mit synthetischer oder biologischer Herkunft) und ist dem bekannten Mineralöl-Diesel (DIN EN 590) deutlich überlegen.

Die bekannten Mineralölkonzerne veredeln ihre Premiumkraftstoffe bereits seit langem mit geringen Mengen von C.A.R.E. Diesel oder einem anderen vergleichbaren synthetischen Kraftstoff. Bei uns erhalten Sie das bisher nur zur Veredelung genutzte Produkt zu 100% in Reinform.

Die Vorteile auf einen Blick

Lagerfähigkeit

C.A.R.E. Diesel ist nahezu unbegrenzt lagerfähig. Der Hersteller garantiert 7 Jahre.

Emissionen

Durch die sehr hohe Cetanzahl (> 70) verbrennt C.A.R.E. Diesel sauberer, als normaler Diesel. Als Folge wird der Ausstoß von gesundheitsgefährdenden Stoffen wie Ruß und Stickoxiden deutlich reduziert.

Im Klartext:

  • -35% Stickoxide NOx (bei optimierter Motorsteuerung)
  • -30% Feinstaub PM
  • -30% Kohlenmonoxid
  • -50% Kohlenwasserstoffe THC

Werte ermittelt mit finnischen Abgaslabor VTT (Valtion teknillinen tutkimuskeskus, übersetzt Staatliches technisches Forschungszentrum). 

Quelle: Tool-Fuel Services

CO2-Reduktion

C.A.R.E. Diesel wird größtenteils aus pflanzlichen Rest- und Abfallstoffen hergestellt. Diese Rohstoffbasis sorgt für eine CO2-Reduktion zwischen 70% und 90% verglichen mit normalem Diesel. 

Die genaue Grad der Reduktion hängt jeweils vom eingesetzten Rohstoffmix in der Produktion sowie der Lieferkette ab.

Kältestabilität

C.A.R.E. Diesel ist ganzjährig kältestabil bis mindestens -22°C. Die Praxis zeigt, dass der Wert häufig sogar noch darunter liegt.

Ein weiterer Vorteil: C.A.R.E. Diesel trübt nicht ein wie das z.B. bei normalem Diesel passiert (vgl. Cloudpoint). Der Kraftstoff bleibt flüssig bleibt flüssig bis zum CFPP.

Umweltverträglichkeit

C.A.R.E. Diesel ist nur schwach wassergefährdend (Wassergefährdungsklasse 1). Er ist damit ideal für die Schifffahrt geeignet.

Geruchlos und wasserklar

C.A.R.E. Diesel sieht aus wie Wasser und ist beinahe geruchlos.

Keine Dieselpest

C.A.R.E. Diesel ist resistent gegen bakteriellen Befall. Damit ist der Kraftstoff exzellent für den Einsatz in landwirtschaftlichen Maschinen mit langen Standzeiten oder den Betrieb von Notstromaggregaten geeignet.

Beliebig mischbar

C.A.R.E. Diesel ist in jedem beliebigen Verhältnis mit normalem Diesel mischbar.

In den Premium-Kraftstoffen bekannter Markenhersteller wird C.A.R.E. Diesel oder ein anderer vergleichbarer synthetischer Kraftstoff zur Veredelung bereits in Mengen von bis zu 20% beigemischt. Bei uns erhalten Sie das Produkt in Reinform.

Für jeden Motor geeignet

C.A.R.E. Diesel kann ohne Anpassung in allen für DIN EN 590 geeigneten Dieselmotoren (LKW, PKW, landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge, Generatoren usw.) eingesetzt werden. Dennoch sind synthetische Kraftstoffe wegen der Aktualität der DIN EN 15940 von vielen Motorenherstellern nicht offiziell freigegeben.

Unsere Erfahrung zeigt: C.A.R.E. Diesel ist ohne Umrüstung in jedem Dieselmotor einsetzbar. Insbesondere viele LKW-Hersteller haben den Kraftstoff mittlerweile offiziell freigegeben (Mercedes-Benz, Deutz, Scania, Volvo Trucks, Steyr-Motors, MAN, usw) bzw. empfehlen den Einsatz von synthetischem Diesel.

Erfahrungen unserer Kunden

Hier erzählen unsere Kunden von Ihren Erfahrungen mit C.A.R.E. Diesel

Seit der Verwendung von C.A.R.E. Diesel herrscht bessere Luft im Stall. Früher waren die Milchkühe, das Futter und natürlich der Landwirt im Stall regelrecht in Dieselschwaden eingehüllt. „Das konnte nicht gesund sein, weder für Mensch noch Tier.“

Erfahrungsbericht als PDF

Erfahrungsbericht als Video

Matthias Müller

Landwirt, Untermaßholderbach

„Insbesondere dann, wenn wir in geschlossenen oder halbgeschlossenen Hallen entladen müssen, merken wir ganz deutlich das verbesserte Abgasverhalten in der Raumluft. Dafür muss man nicht extra messen, das merkt man sofort.“

Erfahrungsbericht als PDF

Erfahrungsbericht als Video

Christopher Rimmele

Unternehmenssprecher, Scheuerle Fahrzeugfabrik

„[…] und außerdem habe ich bei der Gelegenheit festgestellt, dass mein Auspuff blitzsauber ist. Das war vorher nicht der Fall.“

Erfahrungsbericht als PDF

Thomas Büchele

Geschäftsführer, Büchele Gummitechnik

C.A.R.E. Diesel testen

An diesen Tankstellen können Sie bereits heute den Kraftstoff der Zukunft tanken:

  • Pfedelbacher Str. 30, 74613 Öhringen
  • Rötelstr. 14, 74172 Neckarsulm
  • Bahnweg 28, 74595 Langenburg

Größere Mengen liefern wir Ihnen mit dem Tankwagen direkt in Ihre Tankanlage.

Nicht in Ihrer Nähe?

Besuchen Sie den unseren Online-Shop und entdecken Sie die verschiedenen Gebindegrößen, die zum Versand bereit stehen.

Weitere Informationen zum Kraftstoff

Besuchen Sie die Homepage von Tool-Fuel für weitere Informationen zu C.A.R.E. Diesel. Die Hamburger Firma vertreibt den Kraftstoff deutschlandweit und liefert auf der Homepage viele Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Download: C.A.R.E. Diesel Broschüre

Downloaden Sie hier die offizielle Herstellerbroschüre als PDF-Datei.