Sie sind hier: Home » Heizöl-News » ADAC: Diesel inzwischen acht Cent billiger als Super E10 – Preisdifferenz deutlich vergrößert – Benzin gegenüber der Vorwoche 3,4 Cent teurer – Diesel leicht verbilligt

Do, 30.03.2023 | Heizöl-News

ADAC: Diesel inzwischen acht Cent billiger als Super E10 – Preisdifferenz deutlich vergrößert – Benzin gegenüber der Vorwoche 3,4 Cent teurer – Diesel leicht verbilligt

ADAC: Diesel inzwischen acht Cent billiger als Super E10 – Preisdifferenz deutlich vergrößert – Benzin gegenüber der Vorwoche 3,4 Cent teurer – Diesel leicht verbilligt

München (ots) – Die Preisdifferenz zwischen Super E10 und Diesel hat sich binnen Wochenfrist verdoppelt und beträgt mittlerweile acht Cent. Dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland. Danach kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,769 Euro und damit 3,4 Cent mehr als in der Vorwoche. Diesel ist um 0,6 Cent billiger und kostet aktuell 1,689 Euro je Liter.

 

Grund für den Preisanstieg bei Benzin sind die gegenüber der Vorwoche um rund drei US-Dollar höheren Rohölnotierungen. Mit dem leichten Rückgang des Dieselpreises hat sich die schon seit Wochen begonnene Normalisierung an den Zapfsäulen fortgesetzt. Weiterhin bieten die Preise für Benzin und Diesel jedoch Spielraum für Preissenkungen, der durch intensiven Wettbewerb genutzt werden kann.

 

ADAC: Diesel inzwischen acht Cent billiger als Super E10 – Preisdifferenz deutlich vergrößert – Benzin gegenüber der Vorwoche 3,4 Cent teurer – Diesel leicht verbilligt

Kraftstoffpreise im Wochenvergleich
Quelle: ADAC e.V.

 

Die günstigste Zeit zum Tanken sind die Abendstunden. ADAC Auswertungen zeigen, dass die Kraftstoffpreise im Durchschnitt vor allem zwischen 18 und 22 Uhr niedrig sind. Morgens sollte man hingegen einen Bogen um die Tankstellen machen, will man nicht durchschnittlich rund 15 Cent je Liter mehr für den Kraftstoff bezahlen.

 

Schnelle und praktische Hilfe bekommen Autofahrer mit der Smartphone-App „ADAC Spritpreise“, die die Preise nahezu aller über 14.000 Tankstellen in Deutschland zur Verfügung stellt. Ausführliche Informationen zum Kraftstoffmarkt und aktuelle Preise gibt es auch unter www.adac.de/tanken.

 

Pressekontakt:

ADAC Kommunikation
T +49 89 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/

Das könnte Sie auch interessieren