Wednesday the 31st - Powered by cherrytrade review

Holzpellets auch in der Produktion spitze

Energiebilanz der Brennstoffherstellung

Immer wieder stolpert man in Diskussionen um Holzpellets über das Vorurteil: „Die Herstellung von Pellets verschlingt mehr Energie, als die Produktion fossiler Brennstoffe“. Diese Aussage erweist sich als reine Stammtischparole, zieht man die Forschungsergebnisse der TU Graz heran.

Setzt man den Energieaufwand für die Herstellung in Bezug zum Brennwert des jeweiligen Brennstoffs, zeigt sich ein eindeutige Ergebnis: nur 2,7% ihres Energiegehalts werden benötigt, um Pellets aus Sägespänen herzustellen.

Zum Vergleich: Für die Herstellung von Heizöl werden 12% des Brennwerts benötigt – mehr als vier Mal so viel wie für Holzpellets. Und auch den Vergleich mit Erdgas müssen die kleinen Holzpresslinge nicht fürchten. Rund ein Zehntel der Energie, die im Erdgas steckt wird bereits für die Produktion fällig. Ein eindeutiger Sieg für die Holzpellets in Sachen Effizienz.

Der größte Gewinner ist und bleibt aber unser Klima. Denn mit Holzpellets heizen Sie CO2 –neutral und umweltschonend. Dass dabei auch noch der Geldbeutel geschont wird, zeigen die neuesten Zahlen aus dem August. Der Preisvorteil für Pellets im Vergleich zu Erdgas beträgt rund 30 Prozent, zu Heizöl 8 Prozent.


Voller Energie als Gold - Sponsor für die Landesgartenschau 2016 in Öhringen.

EDi Energie-Direkt Hohenlohe GmbH
info@edi-hohenlohe.de
Kuhallmand 26 | D-74613 Öhringen
Tel.: 07941 / 98 89 20
Fax: 07941 / 98 89 28 9

Büro Ellwangen
Max-Eyth Str. 32 | D-73479 Ellwangen
Tel.: 07961 / 96 86 60
Fax.: 07961 / 96 86 62 9